Forum des Vereins Fellgesichter e.V. (http://www.fellgesichter-forum.eu /index.php)
- Unsere Partner (http://www.fellgesichter-forum.eu /board.php?boardid=44)
-- Ungarn-Infos und mehr (http://www.fellgesichter-forum.eu /board.php?boardid=39)
--- Hochwasserkatastrophe in Tordas!! (http://www.fellgesichter-forum.eu /threadid.php?threadid=1284)


Geschrieben von Babs am 19 May, 2010 um 19:57 12:

Bravo Hochwasserkatastrophe in Tordas!!

KATASTROPHENALARM!!!

Tordaszoo steht völlig unter Wasser - ganz Tordas ist überschwemmt
- keines der Häuser ist verschont geblieben, außer denjenigen, die auf kleinen Hügeln stehen.

Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz!

Keiner der Hund kann mehr stehen! Nicht mal mehr die großen Hunde!

Es geht nur noch schwimmend voran. Die meisten Hunde sind nun in den vorderen Zwingern
zusammengepfercht, da dort ein leichter Hügel ist sowie in der Reithalle, die etwas höher liegt.
Doch das Wasser steigt auch dorthin weiter. Die letzten Hunde der Außenzwinger und der
Quarantäne wurde vor einer Stunde schwimmend von den Arbeitern aus den Kennels gerettet!!!
Und leider sind für die Hunde mit Verhaltensproblemen keine Einzelzwinger mehr...also das
nächste Problem wird kommen, wenn nun 100 Hunde in der Halle sind und keiner Zeit hat, sich
zu kümmern, weil alle weiter retten. Da sind ja noch die Schafe und die anderen Tiere in den
Außenställen!

Damit hat keiner gerechnet, denn das gab es noch nie!

Tordazoo braucht dringend Hilfe! Wenn das Wasser abgeflossen sein wird, wird wohl wenig noch brauchbar sein!!

Die Hundehütten sind dann alle kaputt (da aus Holz) und die Holzbauten zum Sonnenschutz ebenso.

Die Zwinger werden es, wenn es nicht so lange dauert, überstehen - aber auch das Futter steht unter Wasser...

Bitte helft Tordaszoo!
Das ist finanziell ohne uns nicht zu schaffen!
Jetzt müssen wir zusammenhalten und diese Insel retten!


Wir müssen hier an den Wiederaufbau denken -
dringend finanzielle Unterstützung erbeten:


Spenden unter Angabe des Stichwortes 'HOCHWASSER' bitte auf das Konto -
wir leiten sie sofort weiter

Fellgesichter e.V.
Sparkasse KölnBonn
KontoNr.: 1900714351
BLZ: 37050198

Für den Auslandszahlungsverkehr
BIC: COL SDE 33 (Swift)
IBAN: DE16370501981900714351

_______________


Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen
können, was wir den Tieren angetan haben.

Mark Twain, (1835 - 1910)


Geschrieben von siggi am 19 May, 2010 um 20:51 34:

Oh wie schrecklich !!!!!!!!!!!!
Das ist ja ganz fürchterlich, auch wenn alle Tere gerettet werden können- ich denke da mit Grausen auch an die vielen Kleintiere (Meerschweinchen und Kaninchen), die sich dort in riesigen Ställen
tummeln- Tordaszoo hat wunderschöne hundegerechte Außenzwinger. die mit viel Liebe dort
aufgebaut wurden, sie sind mit Sicherheit alle hin traurig traurig auch wenn es nicht so schlimm kommt und
noch vieles brauchbar sein sollte, es muß doch erst trocknen bis die Hunde wieder in ihre angestammten Zwinger können........furchtbar.
Krizstina braucht jetzt bestimmt jede Hilfe !!!
Sigrid


Geschrieben von Wunschhund am 20 May, 2010 um 11:52 01:

traurig Hochwasserkatastrophe in Tordas

Hallo,
ich schicke Euch gleich einen kleinen Betrag zum Wiederaufbau rüber. Im Juni nochmal etwas. Vielleicht kann ja jeder 10,-- oder 20,00 Euro spenden, dann kommt doch schon eine hilfreiche Summe zusammen. Haltet uns auf dem Laufenden, wie wir helfen können. Alles Gute den Wauzis und Rettern!
L.Grüße
Regina und Harris

_______________
Hund smile


Geschrieben von Babs am 20 May, 2010 um 19:39 13:

So sieht das aus:









Das Wasser zieht sich zurück...

_______________


Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen
können, was wir den Tieren angetan haben.

Mark Twain, (1835 - 1910)


Geschrieben von Steffi25 am 21 May, 2010 um 10:24 30:

Schrecklich diese verdammten Urgewalten der Natur !!!


Geschrieben von Anja am 21 May, 2010 um 10:45 49:

Irgendwie hat man doch manchmal das Gefühl es trifft immer die Falschen, oder ?
Ich überweise euch auch 20,00 EUR. Ich denke auch, wenn jeder ein wenig spendet, kann das schon gut helfen.
Ich hoffe, sie schaffen es schnell die Tiere wieder besser unterzubringen und aus der Reithalle raus. Das ist wirklich keine Zustand.
Liebe Grüsse
Anja

_______________
"If there are no dogs in heaven,
then when I die
I want to go where they went ...!"


Geschrieben von silviaf am 24 May, 2010 um 13:16 05:

Bravo Wahnsinn!

Ich war ein paar Tage in Hannover und nun lese ich, was passiert ist.
Ich war ja vor kurzem im Tordaszoo, war zu früh dran und bin mit Fanni die Anlage entlang gegangen und war voll Bewunderung, wie schön hier alles ist.
Ich habe eben 200 Euro überwiesen.

Und dann lese ich vom Projekt "Ketten los" -
Ach, es macht mich so traurig, diese Zustände.

Ja, ich hab auch das Gefühl, es trifft immer - oder zumindest sehr oft - die Falschen.

Gebt bald Bescheid, was benötigt wird, ich werde versuchen, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch Sachspenden zu sammeln.

Ein trauriger Feiertag, heute.
Trotzdem alles Liebe
Silvia


Geschrieben von silviaf am 27 May, 2010 um 14:54 47:

Wie schaut es denn in Tordaszoo aus?
Kann man irgendwie helfen?

Ich hätts ja nicht so weit dorthin - falls ich irgendwie helfen kann ... (3 Stunden).

Welche Hilfe wird denn gebraucht?

lg
silvia


Geschrieben von Amy2007 am 01 Jun, 2010 um 13:32 46:

Hallo zusammen,

wie sieht es denn mittlerweile in Tordaszoo aus?

Ich habe gerade 50,00 EUR überwiesen und hoffe, dass das Wasser sich bald wieder zurückzieht.

Liebe Grüße

Martina


Geschrieben von Babs am 01 Jun, 2010 um 13:42 10:

Hallo Martina,

das ist super lieb.

Wir waren gerade in Tordaszoo. Das Wasser hat sich zurückgezogen. Es stehen zwar überall noch die dicken Tümpel in den Feldern, teilweise sind sogar neben der Autobahn richtige kleine Seen noch, aber die direkte Gefahr ist gebannt. Was nun heißt, die Aufräumarbeiten müssen neben dem Tagesgeschehen laufen. Es roch alles sehr nach Modder in Tordaszoo und unten die Scheunen und Zwinger hatten noch bis zu halben Höhe (150-160 cm) die Schlammabzeichen an den Wänden, denn so hoch stand das Wasser. Das muss ebenso erst gereinigt werden, wie die weggerissenen Zäune wieder aufgestellt werden. Einige der Hundehütten sind unbrauchbar geworden, auch diese müssen ersetzt werden. Augenblicklich sind die Hunde von den Ausläufen unten alle in den oberen und damit höhergelegenen Ausläufen. Es ist auch an der Reithalle deutlich zu erkennen gewesen, wo das Wasser stand.

Wir werden die Spenden selbstverständlich direkt an Tordaszoo durchreichen. Nochmals Danke schön!

LG Barbara

_______________


Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen
können, was wir den Tieren angetan haben.

Mark Twain, (1835 - 1910)

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH