RegistrierungVGUser-Google-MapMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZur Startseite

Forum des Vereins Fellgesichter e.V. » Stammtisch » Erziehung, Hundesport und Beschäftigung » Das richtige Halsband » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Babs   Zeige Babs auf Karte
Administrator




Dabei seit: 03 Mar, 2009
Beiträge: 4595

Guthaben: 40 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 14
vergeben: 38


Knuddels: 15

Meine Fellgesichter: :
Bianca
Lerka
Szilvi
Napsi
Wede
Fürti
Ewig im Herzen:
Tassilo, Piroschka
Gitta und Bubi
Alter:: 50
Wohnort: Bad Honnef

Deutschland

Rotwerden Das richtige Halsband Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ständig hören wir die Frage: Was ist das richtige Halsband?

Schwierig - denn jeder Hund ist anders Augenzwinkern

Es gibt eine sehr, sehr große Auswahl von Halsbändern in vielen Farben und Größen, aus verschiedenen Materialien.

Unser TIPP:

- Praktisch muss es sein (verstellbar, Klickverschluss, Sicherheitsverschluss, waschbar, breit genug)

- robust (gute Verarbeitung von Schloss und Material )

und größenverstellbar .

Um die richtige Größe für das Halsband zu bestimmen gilt: Wählen Sie die nächst größere Größe aus der Größenliste des entsprechenden Halsbandes.

Hier sehen gibt es eine grobe Größentabelle, um die Größenwahl zu erleichtern:

XS: z.B. Yorkshire Terrier, Chihuahua Halsband: 20-30cm Geschirr: 30-40cm
S: z.B. Dackel, Jack Russel Terrier Halsband: 25-35cm Geschirr: 35-50cm
M: z.B. Border Collie, Beagle, Cocker Halsband: 34-45cm Geschirr: 45-70cm
L: z.B. Golden Retriever, Dalmatiner Halsband: 45-60cm Geschirr: 65-85cm
XL: z.B. Schäferhund, Neufundländer Halsband: 55-70cm Geschirr: 80-100cm

Einfacher zu beantworten ist: Was ist NICHT das richtige Halsband

- Alles aus Metall
- Alles was nicht größenverstellbar ist
- zu steif ist
- zu schmal ist und damit einschneiden kann
- Würgehalsbänder und Schlimmeres wie Stachelhalsbänder sowieso
- Zierhalsbänder mit Gehänge, dass verletzen kann.

Ich hoffe hier auf gute Tipps und Ratschläge unserer erfahrenen Fellgesichter-Familien Augenzwinkern

_______________


Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen
können, was wir den Tieren angetan haben.

Mark Twain, (1835 - 1910)

08 May, 2009 10:56 47 Babs ist offline Email an Babs senden Homepage von Babs Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
markus_j markus_j ist männlich
Administrator




Dabei seit: 05 Mar, 2009
Beiträge: 1258

Guthaben: 0 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 0
vergeben: 0


Knuddels: 12

Meine Fellgesichter: Inci, Vuk
Alter:: 40
Wohnort: Winterscheid



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das beruhigt mich, dass man die Frage oft hört, dann ist man ja nicht alleine Froehlich ! Es ist vor allem ja deswegen schwierig, weil man den Hund nicht kennt, aber zum abholen Geschirr und Halsband dabei haben muss.

Halsband: Zuerst man vorweg: Ein gutes Hundezubehör-Geschäft ist damit einverstanden, dass man das Halsband auf Probe mitnimmt und bei einmaliger Nutzung auch problemlos umtauschen kann! Das sollte man nutzen!

Dann haben wir 2 unterschiedliche Bänder, passend zu den Hundis:

Vuk ist sehr auf uns bezogen (kein Weglauf-Trieb), hat einen realativ breiten Kopf auf einem schmalen Hals, wechselt aber witzigerweise die Halsbreite um fast 2(!) Löcher von Winter- auf Sommerfellkragen. Demnach trägt er ein Lederhalsband mit "Gürtelschnalle" (Leder ist doof eigentlich, ja, aber gibt es gute mit Gürtelschnalle aus Kunststoff?), kann man schnell verstellen und hält bei ihm gut hinter dem Kopf, ohne dass man es sehr eng stellen muss.

Inci ist anders. Sie würde gerne mal jagen gehen, hat einen schmalen Kopf und gleichbleibendes Fell. Sie trägt schon immer eine gestopptes (!!!) Würgehalsband. Die Dinger muss man sehr genau einstellen, denn der beste Stopp nützt nichts, wenn es zu eng sitzt! Wenn es aber gut eingestellt ist, hängt es relativ lose im "Normalbetrieb", wenn sie aber raus wollen würde, zieht es sich genau um die paar Zentimeter zu, die es unmöglich machen, dass es über ihren Kopf passt. Man kann es dafür aber nur umständlich in der Größe ändern, brauchen wir aber bei ihr auch nicht.

Generell tragen beide eigentlich Geschirr, ich finde das wesentlich besser als den Zug am Hals.
Wir wechseln nur zum Toben, damit sie sich nicht in den Geschirren verbeissen und verheddern können. Außerdem tragen sie die Bänder drinnen, wenn wegen Besuch oder Gut-Wetter-Wochenende die Gefahr besteht, dass mal ein Kind eine Tür vergisst, so haben sie immer eine Tassomarke dabei.

Übrigens, Tasso schickt auf Anfrage auch Zweitmarken, so konnte wir Geschirr und Halsband bestücken.

LG, Markus

_______________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Autor (mir zumindest) unbekannt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von markus_j am 08 May, 2009 12:13 30.

08 May, 2009 11:46 56 markus_j ist offline Email an markus_j senden Homepage von markus_j Beiträge von markus_j suchen Nehmen Sie markus_j in Ihre Freundesliste auf
Gretel Gretel ist weiblich




Dabei seit: 04 Mar, 2009
Beiträge: 1102

Guthaben: 0 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 0
vergeben: 0


Knuddels: 0

Meine Fellgesichter: Lena
Lilli
Günni
Gizmo
Muckelchen

und die Kaninchen Giacomo, Gideon + Gretel :-)
Alter:: 36
Wohnort: Hessen



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

kennt Ihr die "Rogz for Dogz" Halsbänder? Festgewebtes Textilmaterial mit Kunststoffverschluß, der mit einer Art "Schieber" extra gesichert werden kann (schiebt man das Teilchen nach vorne, kann der Verschluß nicht mehr geöffnet werden) - von dem Hersteller gibt es auch Geschirre; die tragen allerdings nur unsere Kleinen; die großen haben K-9 Geschirre

_______________
"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." Louis Armstrong

09 May, 2009 13:05 28 Gretel ist offline Beiträge von Gretel suchen Nehmen Sie Gretel in Ihre Freundesliste auf
Babs   Zeige Babs auf Karte
Administrator




Dabei seit: 03 Mar, 2009
Beiträge: 4595

Guthaben: 40 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 14
vergeben: 38


Knuddels: 15

Meine Fellgesichter: :
Bianca
Lerka
Szilvi
Napsi
Wede
Fürti
Ewig im Herzen:
Tassilo, Piroschka
Gitta und Bubi
Alter:: 50
Wohnort: Bad Honnef

Deutschland

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Rogz for Dogz" Wuetend

Heute früh haben das Frauchen von Turner und ich versucht, diese 'geniale Schnalle' am Geschirr zu verschieben, damit Turner nicht erdrückt wird. Der arme Turner - so ein tolles Patent, dass man das echt nicht verschieben kann. Wir haben es gelassen...

Hmpf, also 'nicht-verschiebbar' stimmt!

_______________


Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen
können, was wir den Tieren angetan haben.

Mark Twain, (1835 - 1910)

09 May, 2009 13:52 06 Babs ist offline Email an Babs senden Homepage von Babs Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
Gretel Gretel ist weiblich




Dabei seit: 04 Mar, 2009
Beiträge: 1102

Guthaben: 0 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 0
vergeben: 0


Knuddels: 0

Meine Fellgesichter: Lena
Lilli
Günni
Gizmo
Muckelchen

und die Kaninchen Giacomo, Gideon + Gretel :-)
Alter:: 36
Wohnort: Hessen



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wie? ließ sich der Schieber nicht mehr verschieben? hm, das ist bei mir noch nie passiert Verwirrt nee, also, das ist ja dann nicht im Sinne des Erfinders

_______________
"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." Louis Armstrong

09 May, 2009 15:35 20 Gretel ist offline Beiträge von Gretel suchen Nehmen Sie Gretel in Ihre Freundesliste auf
Huskylady Huskylady ist weiblich
Pflegestelle


Dabei seit: 27 Nov, 2010
Beiträge: 18

Guthaben: 0 Euro

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herzen Status:
erhalten: 1
vergeben: 0


Knuddels: 0

Meine Fellgesichter: Punk, Bobtail-Schnauzer, *2000
Fáni, ungarischer Schäferhusky,*2007
in Pflege: Flora, echter Husky, *2002

in den ewigen Jagdgründen:
Toffee, Podencomix
Alter:: 37
Wohnort: Karlstein a. Main



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Tips zum guten Halsband (ich bin durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein zertifizierte Hundetrainerin):

Auf robustes Material achten (Nylon, kräftiges Leder)

Vorsicht mit Plastikschnallen, die brechen gern kaputt und das Halsband ist ab!

Schmale Lederhalsbänder können an den Nietstellen brechen, ebenso brüchige alte Lederhalsbänder.

Für Hunde mit Fluchtgefahr nimmt man ein Zugstophalsband, das so eingestellt wird, das es bei kräftigem Rückwärtszug des HUndes keinesfalls über den Schädelknochen rutschen kann. Das habe ich in meinem "Arbeit mit ängstlichen Hunden"-Workshop so gelernt. Unterschätzen Sie nicht mit welcher Kraft ein Hund in Panik sich in die Leine wirft.

Jedes Halsband sollte so angelegt werden, das es nicht über den Kopf rutschen kann, die meisten Menschen legen es zu locker an (ich habe mehrere Jahre in der professionellen Hundebetreuung gearbeitet und weiß wovon ich rede!). Muss man ein normales Halsband dafür sehr eng anlegen, wählt man für diesen Hund besser ein Zugstophalsband.

Wirft ein Hund sich Rückwärts in die Leine, unbedingt sofort die Hände mit der Leine in Richtung Boden bewegen, damit der Leinenhaken wieder unter den Hals rutscht. Das Halsband rutscht nämlich nur dann ab, wenn die Öse mit dem Leinenhaken oben am Kopf übers Ohr rutscht.

Und: Das beste Halsband nutzt nichts, wenn die Leine oder deren Karabiner brechen! Billige Metallgusskarabiner gehen auch sehr gern kaputt!

Liebe Grüße
Kirsten

05 Dec, 2010 23:14 17 Huskylady ist offline Email an Huskylady senden Homepage von Huskylady Beiträge von Huskylady suchen Nehmen Sie Huskylady in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Forum des Vereins Fellgesichter e.V. » Stammtisch » Erziehung, Hundesport und Beschäftigung » Das richtige Halsband » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5701742615702E+351.5701742615702E+111.5701742615702E+351.5701742615702E+42 | prof. Blocks: 880 | Spy-/Malware: 1095
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2009 WoltLab GmbH